ÜBERBETRIEBLICHE KURSE
 
Massgebend für unsere überbetrieblichen Kurse ist die neue Bildungsverordnung aus dem Jahr 2014.

Zweck der Kurse

Die Kurse haben den Zweck, die Lernenden in die grundlegenden Fertigkeiten des Berufes einzuführen. Sie sollen während der anschliessenden Tätigkeit im Lehrbetrieb das im Kurs Erlernte ohne ständige
Überwachung durch den Lehrmeister an praktischen Arbeiten anwenden können; dabei werden die Grundfertigkeiten geübt, gefestigt und vertieft.


Ausbildungen Gipserbereich

Die 3-jährige Ausbildung Gipser Trockenbauerin / Gipser Trockenbauer (eidg. Fähigkeitszeugnis EFZ) oder die 2-jährige Ausbildung Gipserpraktikerin / Gipserpraktiker (eidg. Berufsattest EBA) erfolgen beim SMGV Wallisellen. Bitte informieren Sie sich dort für eine entsprechende Ausbildung (043 233 49 00 / www.smgv.ch).


Ausbildungen Malerbereich

MALERIN/MALER (EFZ)

Die Grundbildung Malerin/Maler dauert 3 Jahre und beinhaltet 4 obligatorische überbetriebliche Kurse im Ausbildungszentrum VBMG Worb.

- 1. Lehrjahr / ükm1 (12 Tage)
- 2. Lehrjahr / ükm2 (8 Tage) + ükm3 (8 Tage)
- 3. Lehrjahr / ükm4 (4 Tage)

Die überbetrieblichen Kurse finden auch während den Berufsschulferien im Herbst/Frühling statt.

Am Ende der Kurse ükm1, 2, 3 werden die Kompetenznachweise mit Noten ausgestellt.

Diese Grundbildung wird mit dem eidg. Fähigkeitszeugnis Malerin/Maler EFZ abgeschlossen.


MALERPRAKTIKERIN/MALERPRAKTIKER (EBA)

Die Ausbildung Malerpraktikerin/Malerpraktiker dauert 2 Jahre und beinhaltet 2 obligatorische Kurse im Ausbildungszentrum VBMG.

- 1. Lehrjahr / Attest 1 (8 Tage)
- 2. Lehrjahr / Attest 2 (8 Tage)

Am Ende der Kurse 1 + 2 werden die Kompetenznachweise mit Noten ausgestellt.

Diese Ausbildung wird mit dem eidg. Berufsattest EBA abgeschlossen.

Im Anschluss an eine 2-jährige Attest-Ausbildung EBA kann eine auf 2 Jahre verkürzte Grundbildung Maler/innen absolviert werden.

 
macREC GmbH (Programmierung, Fotos), Eva Rolli (Gestaltung)